Definitionen von SF, Fantasy und Phantastik und aktuelle Nachrichten aus dem Bereich der Phantastik

Jeschke, Wolfgang

Wolfgang JeschkeScience Fiction ist ...
... Ausdruck von Wünschen und Ängsten. Sie ist das Ausfabulieren von erhofften oder befürchteten Ereignissen, die zur Zeit ihrer Darstellung in der Realität nicht stattfinden konnten, weil sie auf historischen oder wissenschaftlichen oder technischen Voraussetzungen aufbauen, die nicht gegeben waren, deren Eintreten zwar nicht notwendigerweise zu erwarten, aber immerhin möglich war, weil sie nicht im Widerspruch zum geltenden wissenschaftlichen Weldbild standen.
 

[#0007] 2011-11-29 - Suchliste

Hier nun auch die Aktualisierung meiner "Suchliste", die inzwischen 1592 Werke enthält, welche ich gerne in meinem Besitz sehen würde. Wünschen würde man ja noch dürfen - nicht?
Ausgaben: 1592
Inhaltswerke: 811 (in den Ausgaben)

Brin, David

Brin, DavidScienc Fiction ist ...
... (schließlich) die Literatur der Veränderung - was die Lebensbedingungen der Menschen, aber auch das gesamte Universum betrifft. Sie muß von Natur aus neue Ideen fördern - oder zugrunde gehen.
 
 
 
 
 
 

Cadigan, Pat

Cadigan, PatScience Fiction ist ...
...1. ein kommerziell außerordentlich erfolgreiches Gebiet,
2. eine Brutstätte des anspruchsvollen intelektuellen Diskurses und
3. zu trivial, um die Beachtung oder Aufmerksamkeit seriöser Kulturkritiker oder Kommentatoren zu verdienen.
 
 
 
 
 
 
 

Combs, Jeffrey

Combs, JeffreyScience Fiction ist ...
... die beste Kunstform, um uns selbst den Spiegel vorzuhalten. Wir betrachten unser eigenes Leben, in dem wir es auf Figuren in einer fiktiven Zukunft projezieren, in der es doch eigentlich um unser Jetzt, unser Morgen geht. SF ist eine Studie der menschlichen Natur.
 
 
 
 

[#0006] 2011-11-08 - Sekundärliteratur

6. Aktualisierung am 08-11-2011, 401 Medien (97 Neu, 304 Änderungen), Datenbestand vom 07-11-2011
Ausgaben: 3223
Inhaltswerke: 4003 (in den Ausgaben)
Personen: 4375

Neu:

Silverberg, Robert

Silverberg, RobertScience Fiction ist ...
...das, was ich schreibe, wenn ich Schience Fiction schreibe. Das ist es. Punkt.
Rober Silverberg im Interview mit Albert Fritzsche
 
 
 
 
 
 
 

[#0005] 2011-10-07 - Sekundärliteratur

5. Aktualisierung am 07-10-2011, 237 Medien, Datenbestand vom 06-10-2011
Ausgaben: 3128
Inhaltswerke: 4003 (in den Ausgaben)
Personen: 4218
Neu oder Aktualisiert:

[#0004] 2011-08-08 - Sekundärliteratur

4. Aktualisierung am 09-08-2011, 388 Medien, Datenbestand vom 08-08-2011
Ausgaben: 3036
Inhaltswerke: 3933 (in den Ausgaben)
Personen: 4114
Neu oder Aktualisiert:

Fritzsche, Albert

Albrecht FritzscheScience Fiction ist ...
... keine Aufschrift auf einer Schublade, hinter der eine bestimmte Erzählform verborgen ist. Sie ist vielmehr eine sehr lebendige Kulturerscheinung, die sich aus vielen, teilweise widersprüchlichen Facetten zusammensetzt.
 
 
 
 

Inhalt abgleichen