Neues Phantastischer Seiten

Der Programmplan des DORT.con ist online

phantastik-news - 11. März 2015 - 20:31
Es sind nur noch elf Tage bis zum Beginn der diesjährigen Dortmunder Science Fiction Convention. Was im Fritz-Henßler-Haus auf die Besucher wartet, kann jetzt jeder auf der Website des Events nachlesen. Neben den Auftritten der Ehrengäste und vielen Lesungen sind auch wieder viele Vorträge zu verschiedenen Einzelthemen geplant. Neu für den DORT.con: Es wird auch ein LARP-Event geben, bei dem jeder mit oder ohne Kostüm mitmachen kan

DVD-Vorschau: Die Highlights der Woche

phantastik-news - 11. März 2015 - 15:07

Was erscheint in der kommenden Woche neu auf DVD? Hier die Vorschau auf die neuen Scheiben.

Clariel by Garth Nix

strangehorizons.com - 11. März 2015 - 9:00
What does obedience mean if it is given unwillingly? If one's choices are not freely made, do they have any meaning? If you let your nature guide your actions, to what extent do you bear the blame for their consequences? Electra Pritchett

Places still available on the 2015 Masterclass in Science Fiction Criticism

vectoreditors.wordpress.com - 11. März 2015 - 0:29

There are still places available on the 2015 Science Fiction Foundation Masterclass in Science Fiction Criticism. If you would like to apply, please contact masterclass@sf-foundation.org.

Full details of the Masterclass are here: http://sf-foundation.org/masterclass2015


2015 BSFA Lecture

vectoreditors.wordpress.com - 10. März 2015 - 23:22

The 2015 BSFA Lecture at Dysprosium (the 2015 Eastercon) will be given by Dr Simon Trafford (Institute of Historical Research), and is entitled ‘“Runar munt þu finna”: why sing pop in dead languages?’ The lecture will be given at 5.30 pm on Saturday April 4th, in the Discovery room of the Park Inn, Heathrow. The lecture is open to any member of Dysprosium.

Simon Trafford is Lecturer in Medieval History and Research Training Officer at the University of London’s Institute of Historical Research. He specialises in the history and archaeology of the later Anglo-Saxon period in the north-east of England. He completed his undergraduate studies and his D.Phil. at the University of York, where his supervisor was Professor Edward James, who sf fans know as current Chair of the Science Fiction Foundation. Simon has a particular interest in the depiction of Vikings in popular culture. His talk for us develops this, with a special focus upon the use of dead ancient and medieval languages in pop and rock songs.

The BSFA Lecture is intended as a companion to the George Hay Lecture, which is presented at the Eastercon by the Science Fiction Foundation. Where the Hay Lecture invites scientists, the BSFA Lecture invites academics from the arts and humanities, because we recognise that science fiction fans aren’t only interested in science.  The lecturers are given a remit to speak “on a subject that is likely to be of interest to science fiction fans” – i.e. on whatever they want!  This is the eighth BSFA Lecture.


Tagged: BSFA News

Erschienen: “Parcelsus” von Arno Endler

deutsche-science-fiction.de - 10. März 2015 - 21:35

Soeben erschienen ist der Roman “Paracelsus” von Arno Endler im Atlantis-Verlag.

Das Raumschiff PARACELSUS ist auf Kurs in eine Katastrophe.
Dunkle Gänge. Tiefe Schächte. Leere Kabinen. Ein Kapitän ohne Gedächtnis, eine Ansammlung von exzentrischen Passagieren und ein blinder Passagier.
Dann beginnt das Töten. Wer ist der Mörder? Warum müssen die Mitreisenden sterben? Und gibt es den blinden Passagier tatsächlich?

“Zehn kleine Negerlein” meets “Dark Star”!

Arno Endler, vielen bekannt als Autor zahlreicher Kurzgeschichten im Magazin c’t, legt mit diesem Weltraum-Thriller seinen ersten SF-Roman vor.

Mehr dazu beim Verlag/a>.

E-Books, die’s drauf haben: “Neulich in der Galaktischen Union” von Miguel de Torres

deutsche-science-fiction.de - 10. März 2015 - 17:38

Neulich erschien im Du-Lac-Verlag ein E-Book, das es in sich hat: Denn nicht allzu häufig finden sich in dieser Konstellation bissiger Humor und souveräne Schreibe zusammen, um einen von vorn bis hinten unterhaltsamen SF-Roman zu produzieren.

Dem Roman “Neulich in der Galaktischen Union” von Miguel de Torres – einem Deutschen, der in Thailand lebt – liegt ein reales Ereignis zugrunde: Vor ein paar Jahren erhielt jemand in Bayern von seinem freundlichen Finanzamt eine (unberechtigte) Forderung über ein paar Milliarden Euro. Zwar nahm das Finanzamt später von der Forderung Abstand, aber ein Steuerberater wird nun einmal prozentual vom fraglichen Geldbetrag bezahlt und stellte eiskalt eine Rechnung über einen siebenstelligen Betrag aus. Dasselbe passiert den bemitleidenswerten Protagonisten in de Torres Roman. Allerdings auf galaktischer Ebene. Ihr Raumschiff wird prompt gepfändet, sie müssen fliehen, landen schließlich in der “Galaktischen Union”, einem Zerrbild unserer EU mitsamt Reality Shows und schwachsinnigem Aktienmarkt. Der Autor reiht mit hohem Tempo eine überraschende Wendung an die andere – so entsteht eine unterhaltsame Satire auf so ziemlich alle Missstände, die dem Autor eingefallen sind. Das ist gleichzeitig der einzige Vorwurf, den man dem Buch machen kann: Wenn Seite für Seite Regierungsgutachten, die GEZ, Bürokratie, Aktienblasen und Busausflüge alle mit dem gleichen Mittel – der maßlosen Übertreibung – auf die Schippe genommen werden, geht das etwas auf Kosten des Storytellings. Man darf daher weder Figuren mit viel Tiefgang erwarten noch darf man sich über “zurechtgeschusterte” Zusammenhänge echauffieren. Macht aber nichts. Witzig ist das Buch allemal, man wird gut unterhalten.

“Neulich in der Galaktischen Union” gibt es überall, wo es E-Books gibt, und außerdem als gedrucktes Exemplar direkt beim Verlag.

Link zur Seite beim Du-Lac-Verlag

"Daredevil": Weiterer Trailer online

phantastik-news - 10. März 2015 - 15:56
In einem Monat stellt Netflix die 13teilige "Daredevil"-Serie zum Abruf bereit. Steven S. DeKnight ("Spartacus"), Jeph Loeb ("Smallville", "Lost", "Heroes") und Drew Goddard ("The Cabin in the Woods") sind die Ausführenden Produzenten des Projekts, Charlie Cox wird in der Titelrolle als Matt Murdock alias Daredevil zu sehen sein, Deborah Ann Woll als Karen Page, Elden Henson als Foggy Nelson und Vincent D’Onofrio als Wilson Fisk. Die Serie basiert auf der gleichnamigen Marvel-Comic-Serie, die erstmals 1964 in den Staaten erschien; 2003 wurde der Stoff ein erstes Mal verfilmt mit Ben Affleck in der Titelrolle. Ein weiterer Trailer ist hier online gegangen.

Selection (Band 1)

FictionFantasy - 10. März 2015 - 14:30

Titel: Selection (Band 1)
Originaltitel: The Selection
Autor: Kiera Cass
Übersetzer: Angela Stein
Buch-/Verlagsdaten: FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch, Januar 2015, Taschenbuch, 368 Seiten, ISBN-13: 978-3733500306, 9,99€


Eine Rezension von Gloria H. Manderfeld
(weitere Rezensionen auf fictionfantasy finden Sie hier oder auf ihrem Blog "Nerd-Gedanken")


Weiterlesen...

TV-Tipp: "Powers"

phantastik-news - 10. März 2015 - 12:20
Die Superhelden Batman, Spider-Man oder Iron Man kennt man als Retter der Welt. Doch wie sähe die Welt aus, wenn sie voller Superhelden wäre, die alles andere als heroisch sind und die ihre Superkräfte missbrauchen, um zu betrügen, Unheil zu stiften und zu morden? Diesen Fragen geht "Powers" nach, die erste in USA exklusiv für Playstation Network produzierte Serie, die parallel zum US-Start in Deutschland und Österreich in der Originalfassung auf Sky Go, Sky Online und Sky Anytime zu sehen ist und zu der hier ein Trailer kürzlich online ging. Zum Start am morgigen Mittwoch gibt es gleich drei Folgen, die restlichen sieben Episoden von Season 1 stehen danach im wöchentlichen Rhythmus auf Abruf zur Verfügung. Voraussichtlich im Frühsommer ist die deutsch synchronisierte Fassung auf Sky Atlantic HD zu sehen. Sky weiter über die Serie: Die ungewöhnliche Mischung aus Science Fiction, Action, Thriller und Drama ist die erste Eigenproduktion von Playstation Network und basiert auf der gleichnamigen Comic-Reihe von Brian Michael Bendis und Michael Avon Oeming. Vor dem Hintergrund einer von Papparazzi und Celebrities geprägten Kultur erzählt sie die Geschichte der beiden Ermittler der Mordkommission Christian Walker (Sharlto Copley) und Deena Pilgrim (Susan Heyward). Sie sollen Fälle aufklären, bei denen sogenannte Powers, außer Kontrolle geratene Superhelden, im Spiel sind. Walker und Pilgrim führen die sogenannte Powers Division an, eine Gruppe, die mutig genug ist, um gegen die überbezahlten, degenerierten, gleichermaßen bewunderten und gefürchteten Übermenschen anzugehen, die die Bevölkerung beherrschen und missbrauchen.

Kinocharts Deutschland/Österreich/Nordamerika: »Chappie« (2015)

SF-Fan - 10. März 2015 - 11:21

Nach dem (verdienten) Überraschungserfolg mit DISTRICT 9 (2009) und einem eher glattgebügelten ELYSIUM (2013) war die Erwartungshaltung für Neill Blomkamps Film CHAPPIE groß, doch die eingetroffenen Besucherzahlen dürften deutlich unter den Erwartungen von Sony Pictures liegen.

Im Gegensatz zu manchen anderen Filmen wie z.B. der TRANSFORMERS-Reihe (2007-2014) oder den NINJA TURTLES (2014) wirkte sich die stark vertretene Negativpresse direkt auf die Einspielergebnisse aus. Auf Rotten Tomatoes reichte es gerade mal für 29% und auch auf Metacritic schwächelte der Film mit einem 40er Metascore. Überraschend auch, dass sich die vergleichsweise guten Userbewertungen mit 66% bzw. 7,5 Userscore sich nicht auf den Film übertragen ließen.




So erreichte der Film in Nordamerika zwar Platz 1, allerdings mit sehr bescheidenen $ 13,3 Mill. Und das bei einem Wide-Release mit 3.201 Locations.
Auch in Deutschland sah es nicht viel besser aus, hier kam CHAPPIE auf Platz 7 mit 449 Locations auf 86.154 Bes. und in Österreich reichte es gar nur für einen 9. Platz mit 7.470 Bes. und 38 Locations.

Fairerweise muss man sagen, dass auch die reinen Produktionskosten ohne Marketingbudget mit $ 49 Mill. Dollar für einen Science-Fiction Film (trotz großer Namen wie Sigourney Weaver, Hugh Jackman oder Hans Zimmer) im überschaubaren Bereich liegen und CHAPPIE nach der weltweiten Auswertung einen – wenn auch geringer als erwartet – Gewinn machen wird.

Ob dieses Ergebnis Auswirkungen auf die geplante Verfilmung von ALIEN 5 haben wird ist unklar, doch werden die Erwartungshaltungen von 20th Century Fox und den Fans nach Ridley Scotts PROMETHEUS Murks (2012) noch viel höher sein als bei CHAPPIE. Neill Blomkamp dürfte das aber derzeit egal sein, denn dieser macht sich bereits Gedanken zu DISTRICT 10, wie man auf IGN nachlesen kann.

Kinostart in DE: 05.03.2015
Kinostart in AT: 06.03.2015
Verleih in DE+AT: Sony Pictures



The post Kinocharts Deutschland/Österreich/Nordamerika: »Chappie« (2015) appeared first on SF-Fan.de.

News in Kürze: "Projekt: Neuland" & "The Flash"

phantastik-news - 10. März 2015 - 9:47

"Projekt: Neuland" heißt der neue Film von Brad Bird ("Mission: Impossible -Phantom Protokoll") mit George Clooney, Hugh Laurie und Britt Robertson in den Hauptrollen. Der Film startet am 22. Mai in den US-Kinos und am 28. Mai in den deutschen Kinos. Ein erster Trailer ist hier online gegangen. +++ Von The CW kommt ein Trailer, der Ausblick gibt auf die drei nächsten Episoden von "The Flash", hier. In den USA wird die nächste Episode am Dienstag der kommenden Woche ausgestrahlt.

"San Andreas": Weiterer Trailer online

phantastik-news - 10. März 2015 - 9:36

Ein weiterer Trailer zum Katastrophen-Film "San Andreas" von Brad Peyton ("Die Reise zur geheimnisvollen Insel", 2012) mit Dwayne Johnson, Carla Gugino und Kylie Minogue in den Hauptrollen ist hier online gegangen. Deutschlandstart ist am 28. Mai, in den USA läuft der Streifen einen Tag später in den Kinos an. Warner Bros. Pictures über den Film: Als sich die berüchtigte San-Andreas-Verwerfung wie erwartet verschiebt, kommt es in Kalifornien zu einem Erdbeben der Stärke 9. In dieser Situation versuchen sich ein Helikopter-Rettungspilot und seine Noch-Ehefrau gemeinsam von Los Angeles nach San Francisco durchzuschlagen, um ihrer einzigen Tochter beizustehen. Doch ihre gefährliche Reise gen Norden ist nur der Anfang: Denn als sie annehmen können, das Schlimmste überstanden zu haben, geht es erst richtig los…

"Ash vs Evil Dead": Lucy Lawless ist mit von der Partie

phantastik-news - 10. März 2015 - 8:27

Lucy Lawless ("Xena - Die Kriegerprinzessin", "Spartacus") wird in der für Ende des Jahres angekündigten Serie "Ash vs Evil Dead" von Starz in der Rolle der Ruby neben Bruce Campbell zu sehen sein; aktuell steht sie für die zweite Staffel der Horror-Serie "Salem" vor der Kamera. Gedreht wird im Frühjahr in Neuseeland. Sam Raimi wird, wie bereits gemeldet, die erste Folge von zehn angekündeten à 30 Minuten drehen, die Drehbücher stammen von Sam Raimi, Ivan Raimi und Tom Spezialy. Ausführende Produzenten sind Sam Raimi, Rob Tapert und Bruce Campbell. Gestartet wurde die Filmreihe 1981 mit "Tanz der Teufel", "Tanz der Teufel II - Jetzt wird noch mehr getanzt" folgte 1987 und "Armee der Finsternis" dann 1992. Im Remake von 2013, "Evil Dead", hatte Bruce Campbell nur einen Kurztritt nach dem Abspann.

Erschienen: "Paracelsus"

phantastik-news - 9. März 2015 - 18:49
Bei Atlantis ist "Paracelsus" neu erschienen. Der Verlag über den Roman von Arno Endler: Das Raumschiff PARACELSUS ist auf Kurs in eine Katastrophe. Dunkle Gänge. Tiefe Schächte. Leere Kabinen. Ein Kapitän ohne Gedächtnis, eine Ansammlung von exzentrischen Passagieren und ein blinder Passagier. Dann beginnt das Töten. Wer ist der Mörder? Warum müssen die Mitreisenden sterben? Und gibt es den blinden Passagier tatsächlich? - “Zehn kleine Negerlein” meets “Dark Star”! (Titelbild: Timo Kümmel, Paperback, 240 Seiten, ISBN 978-3-86402-199-2, 12,90 EUR (auch als Hardcover in Vorbereitung (14,90 EUR) und als eBook im Handel erhältlich (8,99 EUR))

News in Kürze: "Game of Thrones" & "Insidious: Chapter 3"

phantastik-news - 9. März 2015 - 18:44
Am 12. April startet bei HBO die fünfte Staffel von "Game of Thrones". Ein Trailer dazu ist jetzt hier online gegangen. Unter anderem Alexander Siddig und Jonathan Pryce stehen neu auf der Besetzungsliste. +++ Ein erster Trailer zum Horror-Film "Insidious: Chapter 3" ist hier online gegangen. US-Start ist am 29. Mai, Deutschlandstart am 2. Juli. Regie führte diesmal Leigh Whannell, in den Hauptrollen zu sehen sein werden unter anderem Dermot Mulroney, Angus Sampson und Stefanie Scott.

Peter Sowade neuer Vertriebsleiter für PPM, Cross Colt und Splitter

phantastik-news - 9. März 2015 - 17:41
Peter Sowade besetzt seit dem 1. März die neu geschaffene Position des Vertriebsleiters für den Buchhandel beim Peter Poluda Medienservice (PPM) und den Verlagen Cross Cult und Splitter. Der Comic-, Science-Fiction- und Fantasy-Experte blickt auf zehn Jahre Tätigkeit bei Thalia in wechselnden Führungs- und Beratungspositionen zurück. PPM, Cross Cult und Splitter reagieren mit der Neubesetzung auf die in Aufmerksamkeit und Umsätzen nach ihren Aussagen äußerst positive Entwicklung des Comics im allgemeinen Buchhandel. Japanische Mangas werden demnach als einzige Umsatzbringer mittlerweile im Buchhandel längst abgelöst. Besonders der Boom von Verfilmungen macht die Comics für den Buchmarkt mittlerweile immer attraktiver, so die Verlage und der Vertrieb.

Vanamala and the Cephalopod by Shalini Srinivasan

strangehorizons.com - 9. März 2015 - 14:00
While it makes threats to eat many children and has clearly been expanding its empire, it is hoodwinked pretty fast and doesn’t ever actually do more than wave its tentacles around and shout things like “Insufficient inkpots!” and “Belligerent Bivalves!” and “Valueless vampyromorphida” at those around it. Mahvesh Murad

Reziverweis: Uwe Post, “Sterne in Asche”

deutsche-science-fiction.de - 9. März 2015 - 13:24

fantasyguide.de hat Uwe Posts Space Opera besprochen. Hier könnt ihr die Rezi lesen.

Inhalt abgleichen