Neues Phantastischer Seiten

TV-Tipp: "Dragons - Das große Drachenrennen"

phantastik-news - 27. November 2014 - 10:08
SUPER RTL zeigt am kommenden Samstag um 19.40 Uhr das Serien-Special "Dragons - Das große Drachenrennen" als Free-TV-Premiere. Der Sender: Beim legendären Drachenrennen auf Berk geht es darum, die Schafe der Insel einzufangen und sie so schnell wie möglich in die große Arena zu fliegen, um so die meisten Punkte zu sammeln. Hicks, Rotzbacke und die anderen blicken zurück, um ein für alle Mal zu klären, wer von ihnen das spektakuläre Drachenrennen erfunden hat. Doch werden sich die Freunde in diesem Punkt tatsächlich einigen können? Und wer schafft es am Ende, den Sieg beim prestigeträchtigen Turnier zu erringen und damit Ruhm und Ehre zu ernten?

DVD-Vorschau: Die Highlights der Woche

phantastik-news - 26. November 2014 - 15:46

Was erscheint in der kommenden Woche neu auf DVD? Hier die Vorschau auf die neuen Scheiben.

"Jurassic World": Trailer früher veröffentlicht!

Fantasy-Fan - 26. November 2014 - 9:30
Eigentlich sollte er erst am Donnerstag gepostet werden...!

News in Kürze: Petr Hapka, "Salem" & mehr

phantastik-news - 26. November 2014 - 9:23
Im Alter von 70 Jahren ist gestern der tschechische Komponist Petr Hapka gestorben. Er schrieb beispielsweise die Musik zu "Das neunte Herz" (1978) oder "Der Autovampir" (1981). +++ Ein Teaser-Trailer zur zweiten Staffel von "Salem" ist hier online gegangen. 13 Folgen wird diese umfassen, WGN America kündigt sie für den April 2015 an. Hauptdarsteller sind Janet Montgomery, Shane West, Seth Gabel und Ashley Madekwe, die Serienschöpfer und Autoren sind Brannon Braga und Adam Simon. In Deutschland lief die erste Staffel vor Kurzem auf TNT Serie an. +++ In der kommenden Woche läuft in den USA ein Crossover von "The Flash" und "Arrow". Ein erster Trailer ist hier zu sehen.

BLITZ-Verlag: Die neuen Titel

phantastik-news - 26. November 2014 - 9:10

Im BLITZ-Verlag erscheinen kommenden Monat siebzehn neue Titel. Neben der Fortführung von beispielsweise "Larry Brent Classic" oder "Raumschiff Promet - Von Stern zu Stern" starten mit "Die neuen Fälle des Pater Brown" und "Stahlwölfe" zwei neue Serien.

News in Kürze: "Jurassic World" & "Pan"

phantastik-news - 25. November 2014 - 18:27
"Jurassic World" läuft am 11. Juli 2015 in den deutschen Kinos an. Ein erster Trailer ist hier online gegangen. Chris Pratt, Bryce Dallas Howard und Jake Johnson werden in den Hauptrollen zu sehen sein, Colin Trevorrow führte Regie. +++ Ein erster Trailer zu "Pan" ist online gegangen. Hier. Hugh Jackman wird als Blackbeard zu sehen sein, Garrett Hedlund als Hook, Rooney Mara als Tiger Lily und Levi Miller als Peter Pan. Joe Wright ("Wer ist Hanna?") führte Regie, US-Start ist am 17. Juli 2015.

"Fantastische Tierwesen": J.K. Rowling beendet Arbeit am Skript

Fantasy-Fan - 25. November 2014 - 17:07
Nächstes Jahr soll die Produktion beginnen.

"Jurassic World": Am Donnerstag kommt der Trailer

Fantasy-Fan - 25. November 2014 - 16:35
Seht derweil einen weiteren Teaser!

"Cinderella": Das deutsche Kino-Haupt-Plakat

phantastik-news - 25. November 2014 - 16:00

Von Walt Disney Pictures kommt das deutsche Kino-Haupt-Plakat zu "Cinderella". Der Film von Kenneth Branagh kommt am 12. März 2015 in die deutschen Kinos.

Er erzählt vom Schicksal der jungen Ella (Lily James), deren Vater nach dem tragischen Tod der Mutter erneut heiratet. Um ihren liebevollen Vater zu unterstützen, heißt Ella ihre Stiefmutter Lady Tremaine (Cate Blanchett) und deren Töchter Anastasia (Holliday Grainger) und Drisella (Sophie McShera) herzlich in der Familie willkommen. Doch als auch ihr Vater unerwartet stirbt, ist Ella schutzlos der Eifersucht und den Grausamkeiten ihrer neuen Familie ausgeliefert. Als sie bald zu einer einfachen Dienerin degradiert und von allen hämisch Cinderella genannt wird, scheint für Ella alles verloren. Wäre da nicht die Erinnerung an ihre Mutter, die Ella Mut und neue Hoffnung gibt. Als sie eines Tages in den Wäldern einem gutaussehenden Fremden (Richard Madden) begegnet, scheint Ella endlich einen Seelenverwandten gefunden zu haben. Sie hält den charmanten Mann für einen Bediensteten im königlichen Palast, nichtsahnend, dass er in Wirklichkeit der Prinz selbst ist. Als der Hof alle jungen Frauen des Landes zu einem großen Ball einlädt, sieht Ella die Gelegenheit gekommen, ihn wiederzusehen. Gegen alle Hindernisse und mit Hilfe einer guten Fee (Helena Bonham Carter), einem Kürbis und einigen Mäusen macht sich Cinderella auf, um ihr Leben ein für alle Mal zu ändern…

Mit einem Klick auf das Bild öffnet sich eine größere Datei des Posters in einem neuen Fenster.

Walk Of Fame: Peter Jackson erhält Stern im Dezember

Fantasy-Fan - 25. November 2014 - 15:22
Der Regisseur hat einiges zu feiern!

TV-Tipp: "Beauty & the Beast"

phantastik-news - 25. November 2014 - 14:48
Die spannende Liebesgeschichte zwischen der Polizistin Catherine und ihrem mysteriösen Retter Vincent geht weiter. Zum ersten Mal zeigt sixx mit der zweiten Season die Free-TV-Premiere der US-Serie "Beauty & the Beast", die auf dem gleichnamigen Vorgänger von 1987 basiert. Die neuen Folgen laufen ab Donnerstag um 20.15 Uhr in Doppelfolgen. In den USA wurde die Serie im Mai um eine dritte Staffel verlängert. sixx: Drei Monate sind vergangen, seit Vincent von einer Firma entführt wurde, die genetische Experimente durchführt. Catherine sucht verzweifelt nach ihm. Doch als er endlich wieder auftaucht, ist Catherine schockiert: Vincent ist nicht mehr der Mann, in den sie sich verliebt hat. Nicht nur äußerlich hat er sich verändert, auch sein Gedächtnis wurde gelöscht, und er ist nun mehr Beast als Mensch. Catherine versucht herauszufinden, was Vincent widerfahren ist, und wie sie ihm dabei helfen kann, wieder der "Alte" zu werden. Währenddessen streift ein Menschen mordendes Monster durch die Stadt. Und leider deuten alle Indizien auf Vincent...

"Planet der Affen": Vier oder fünf Filme möglich

Fantasy-Fan - 25. November 2014 - 14:38
Dies erklärte nun der Schauspieler Andy Serkis.

Neu: Black Ice von Frank Lauenroth

deutsche-science-fiction.de - 25. November 2014 - 14:37


Soeben im Begedia-Verlag erschienen ist der erste waschechte SF-Roman von Frank Lauenroth: “Black Ice”.

Seit Jahren ist Frankie mit seinem Raumfrachter CORONA allein im Overstream unterwegs. Er arbeitet hart und achtet die allzu wandelbaren Gesetze der Planeten in den äußeren Systemen. Als sich beim Anflug auf Clarion Prime jemand auf sein Raumschiff portiert, ahnt Frankie noch nicht, dass sich durch diesen Fremden sein gesamtes Leben ändern wird. Vielleicht hätte er die Ladung BLACK ICE – eine perfekte, wunderbar nebenwirkungsfreie Droge – nicht stehlen sollen. Auf der Flucht vor Duistermach, dem weithin gefürchteten psychpatischen Vollstrecker der mächtigen Handelsgesellschaft, gewährt er nach und nach mehreren Verfolgten Auf seiner CORONA Zuflucht. Als sich Duistermach auch noch Kopfgeldjäger anschließen, versucht Frankie mit seiner stetig wachsenden Crew das Geheimnis des BLACK ICE zu lüften und so – vielleicht – ihr aller Leben zu retten.

Der Roman ist als Taschenbuch und eBook überall zu haben, wo es Bücher gibt. Signierte Exemplare gibt’s direkt beim Autor.

Mehr dazu auf der Homepage des Autors.

Rebelscum Breast Cancer Awareness Charity Patch

TheForce.net - 25. November 2014 - 13:43
Thanks to everybody that ordered patches. I sent a check for $1,600.00 to the National Breast Cancer Foundation on Monday. While it's not as much as I hoped for, it's still very much appreciated. They will remain for sale in the store for anybody that still wishes to purchase them. Details after the jump.

TV-Tipp: "Revolution"

phantastik-news - 25. November 2014 - 9:12

RTL zeigt am kommenden Donnerstag um 22.15 Uhr den Auftakt zur Science-Fiction-Serie "Revolution". RTL NITRO wiederholt diesen am Freitag um 20.15 Uhr und zeigt im Anschluss zwei weitere Folgen. Ab dem 5. Dezember zeigt RTL NITRO dann jeden Freitag ab 22.00 Uhr immer zwei Folgen im Doppelpack. Der Sender über die Serie: 15 Jahre ist es her, dass der totale Blackout die Erde ins Chaos stürzte. Die gesamte Elektrizität auf der Welt kam zum Erliegen und seitdem funktioniert nichts mehr. In dieser postapokalyptischen Welt kämpfen die Menschen ums nackte Überleben. Nachdem auch die Regierung und sämtliche Verwaltungsinstanzen zusammengebrochen sind, wurde die USA in mehrere unabhängige Territorien unterteilt, die von Soldaten beherrscht werden. Die Familie Matheson hat den Blackout überlebt und es sich zur Aufgabe gemacht herauszufinden, wie es damals dazu kommen konnte und wie man es rückgängig machen kann. Damit geraten sie jedoch ins Fadenkreuz der sogenannten Monroe-Republik, da sie kurz davor steht, die Macht über die gesamten ehemaligen USA zu erlangen. Dann wird Ben Matheson ermordet und sein Sohn Danny entführt. Seine Tochter Charlie kann fliehen und begibt sich auf die Spur, das Rätsel um die ewige Dunkelheit endlich zu lösen. Dazu muss sie sich auf die lebensgefährliche Suche nach ihrem Onkel Miles machen, den Ben vor seinem Tod ins Vertrauen zog und der im Besitz wichtiger Daten sein soll. Nur so können sie - im wahrsten Sinne des Wortes - Licht ins Dunkel bringen.

News in Kürze: "Strange Magic", "Constantine" & mehr

phantastik-news - 25. November 2014 - 8:35
Am 23. Januar 2015 läuft in den US-Kinos der Animationsfilm "Strange Magic"an, ein erster Trailer ist hier online gegangen. Im Original werden unter anderem Alfred Molina, Kristin Chenoweth und Alan Cumming den Figuren ihre Stimme leihen, Regie führte Gary Rydstrom. +++ NBC zieht bei der Serie "Constantine" die Reißleine, laut dem Branchenblatt "Variety" hat man die Produktion gestoppt; mit Folge 13 ist erst einmal Schluss. Dies soll einerseits laut offizieller Lesart nicht bedeuten, dass die Serie damit am Ende ist, andererseits ist es unwahrscheinlich, dass man 2015 weitermachen wird mit einer weitere Staffel. Matt Ryan war in der Titelrolle in der auf der DC-Comicserie "Hellblazer" basierenden TV-Serie zu sehen, die am 24. Oktober in den USA gestartet war. +++ Wie der "Hollywood Reporter" meldet, wird Michelle MacLaren Regie führen beim für 2017 angekündigten "Wonder Woman"-Spiefilm, in dem Gal Gadot in der Titelrolle zu sehen sein wird. MacLaren führten in den letzten Jahren Regie unter anderem bei TV-Serien wie "Breaking Bad" und "Game of Thrones".

"Home - Ein smektakulärer Trip": Weiterer Trailer online

phantastik-news - 24. November 2014 - 19:39
Am 26. März 2015 läuft in den deutschen Kinos der Animationsfilm "Home - Ein smektakulärer Trip" an, bei dem Tim Johnson Regie führte und in dem im Original die Stimmen von unter anderem Steve Martin, Jennifer Lopez, Rihanna und Jim Parsons zu hören sein werden. Ein weiterer Trailer ist hier online gegangen. Der Film basiert auf dem Roman "Happy Smekday oder der Tag, an dem ich die Welt retten musste", hierzulande erschienen bei Ueberreuter. Der Verlag über das Buch: Tip Tucci ist eine aufgeweckte Elfjährige. Doch auf eine außerirdische Invasion hat auch sie keine Antwort. Vor allem, wenn sowohl die Boov als auch die Gorg ganz gern die Erde für sich beanspruchen wollen. Ein urkomisches Roadmovie voller Begegnungen der etwas anderen Art, in dem ein kleines Mädchen, ein Außerirdischer und eine Katze losziehen, um die Welt zu retten.

Kinocharts Deutschland/Österreich/Nordamerika: »Die Tribute von Panem 3 – Mockingjay Teil 1« (2014)

SF-Fan - 24. November 2014 - 16:20

Die Hungerspiele gehen in die dritte Runde oder beinahe, da zwecks Gewinnmaximierung der dritte und letzte Teil der Trilogie in zwei Happen serviert wird. Das hat schon bei BREAKING DAWN oder auch bei HARRY POTTER funktioniert und die Hollywoodbosse freuen sich über den zusätzlichen Dollarregen, der – wenn man sich die kommerzielle Entwicklung der ersten beiden Teile ansieht – wohl äußerst heftig ausfallen dürfte.

Wie zu erwarten landete der Film in Nordamerika am ersten Wochenende mit einem Einspielergebnis von $ 123 Mill. auf Platz 1. Damit lieferte der Film zwar das bisher beste Eröffnungswochenende des Jahres ab, liegt aber deutlich hinter den ersten beiden Teilen.

Die weltweiten Kritiken sind gemischt und weniger gefällig als für die ersten beiden Verfilmungen, viele loben zwar die hollywoodatypische Umsetzung, den starken Frauencharakter der Heldin Katniss Everdeen oder die Entwicklung der Geschichte und Charaktere, andere sehen die Aufsplittung in zwei Teile als unnötige Streckung der Geschichte und reine Geldmacherei, darüber hinaus ist MOCKINGJAY auch das am wenigsten beliebte Buch der Serie.

Bei uns sieht die Situation etwas anderes aus, denn in Deutschland reichte es mit 1.181.367 Besuchern und 690 Locations für ein Plus von 9,8% zum Vorgängerfilm und somit für das bisher beste Eröffnungswochenende der Filmreihe, genauso wie in wie in Österreich mit einem Plus von 12,2% und 136.499 Besuchern mit 77 Locations.

Die alte und neue Darstellerriege ist zum größten Teil bekannt und etabliert und Jennifer Lawrence ist mittlerweile zum absoluten Superstar ihrer Generation aufgestiegen. Auch den im Februar diesen Jahres verstorbenen Philip Seymour Hoffman kann man in seiner letzten Rolle bewundern bzw. ein wirklich letztes Mal 2015 in MOCKINGJAY 2, da Hoffmann den Großteil seiner Szenen vor seinem Tod abdrehen konnte. Die Gerüchteküche besagte zwar, dass das Studio die fehlenden Skriptzeilen angeblich mit einem computeranimierten Philip Seymor Hoffmann nachdrehen wollte, dies dementierte der Regisseur jedoch umgehend.

Nach Gary Ross, der den ersten Teil inszenierte, saß wie schon bei DIE TRIBUTE VON PANEM: CATCHING FIRE auch diesmal wieder Francis Lawrence im Regiestuhl, welcher auch den vierten und letzten Teil der “Trilogie” in Szene setzen wird.

Francis Lawrence (nicht mit Hauptdarstellerin Jennifer Lawrence verwandt) wurde 1971 in Wien geboren, bevor er im Alter von 3 Jahren mit seinen Eltern nach Los Angeles zog. Nach seinem Filmstudium an der Loyola Marymount University begann er in den 1990er Jahren als Regisseur von Musikvideos mit den »Who is Who« der Musikbranche, von Green Day über Justin Timberlake bis hin zu Lady Gaga zusammenzuarbeiten. Parallel dazu war für zahlreiche Werbespots verantwortlich, unter anderem für Calvin Klein, Coca-Cola oder Bacardi, bis er als Regisseur von CONSTANTINE (2005) der Filmindustrie und einem breiten Publikum auffiel. Warner Brothers war von diesem Ergebnis sichtlich beeindruckt, denn schon zwei Jahre später durfte er die Neuverfilmung des Romans von Richard Matheson I AM LEGEND (2008) mit einem Budget von $ 150 Mill. inszenieren, der sich mit einem weltweitem Einspielergebnis von $ 585 Mill. als würdiger Blockbuster erwiesen hat.

DIE TRIBUTE VON PANEM: MOCKINGJAY Teil 2 wurde direkt im Anschluss an MOCKINGJAY 1 gedreht und befindet sich gegenwärtig in der Postproduktion und wird im November 2015 in unsere Kinos kommen.

Film-Homepage: http://www.thehungergamesexplorer.com/de/epk/mockingjay-teil1-de-de/
Kapitol-Homepage: http://www.thecapitol.pn/intl/de/

Verleih in DE: StudioCanal
Verleih in AT: Constantinfilm
Kinostart DE/AT: 20. November 2014

 

DIE TRIBUTE VON PANEM –  Einspielergebnis und Besucher am Startwochenende und nach Ende der Laufzeit Film Jahr Locations USA 1st Weekend 0) USA 1st Weekend
(inflationsbereinigt) 1) USA
Finales Ergebnis
USA Finales Ergebnis (inflationsbereinigt) 1) Hunger Games 1 2012 4.137 $ 152.535.747 $ 158.141.050 $ 408.010.692 $ 423.004.055 Hunger Games 2 2013 4.163 $ 158.074.286 $ 161.517.277 $ 424.668.047 $ 433.917.675 Hunger Games 3.1 2014 4.151 $123.000.000 Hunger Games 3.2 2015 Film Jahr Locations DE Besucher 1st Weekend DE Gesamtbesucher Hunger Games 1 2012 637 388.942 2.089.117 Hunger Games 2 2013 695 1.075.603 3.714.366 Hunger Games 3.1 2014 690 1.181.367 Hunger Games 3.2 2015 Film Jahr Locations AT Besucher 1st Weekend AT Gesamtbesucher Hunger Games 1 2012 79 38.139 167.374 Hunger Games 2 2013 70 121.667 358.999 Hunger Games 3.1 2014 77 136.499 Hunger Games 3.2 2015 Film Jahr Weltweit Finales Ergebnis Weltweit (inflationsbereinigt) 1) Hunger Games 1 2012 $ 691.247.768 $ 716.649.378 Hunger Games 2 2013 $ 864.565.663 $ 883.396.632 Hunger Games 3.1 2014 Hunger Games 3.2 2015 0) Alle USA Zahlen inklusive Kanada 1) Die Daten wurden mit www.usinflationcalculator.com umgerechnet

The post Kinocharts Deutschland/Österreich/Nordamerika: »Die Tribute von Panem 3 – Mockingjay Teil 1« (2014) appeared first on SF-Fan.de.

"Once Upon a Time": Georgina Haig im Interview!

Fantasy-Fan - 24. November 2014 - 15:31
Sie spricht auch über ihre Rolle in "Fringe".

Hörspiel: Myra Cakan, “When the Music’s over” (2006)

deutsche-science-fiction.de - 24. November 2014 - 15:25

“Willkommen zum Weltuntergang! Hier kommt die Flut … In Europa sind ganze Länder überschwemmt, der Katastrophentourismus blüht. Crack war Popcorn gegen die neuen Alien-Drogen. Das World Wide Web ist längst abgeschaltet. In Hamburg setzt eine junge Reisende den Fuß an Land:

Skadi aus dem Reich des ewigen Eises, randvoll mit Neugier und stillem Charisma. Ihre Töne sind hell, voller Fragen – nicht wund und düster wie die Songs von Blue, schwermütiger Gitarrist der Rockband Bladerunner. Nicht hart und grimmig wie Sunshine, Anführerin der Berliner Tunnel-Soldaten. Nicht zynisch-überdreht wie der Straßenschlaue Nachwuchshacker Wiesel. Skadi, Blue, Sunshine und die anderen – niemand von ihnen hat eine Mission, alle wollen bloß überleben und gelegentlich die abscheulichen Vierfinger ärgern, die sich auf der Erde breit machen …” (Quelle: audiamo.com)

Die Autorin bei Wikipedia.

Website von Myra Cakan.

Inhalt abgleichen