Neues Phantastischer Seiten

"Star Wars 7": Zweiter Teaser Trailer ist da!

Fantasy-Fan - 17. April 2015 - 8:59
Seht euch neue Bilder aus dem kommenden "Star Wars"-Film an!

"Star Wars: Das Erwachen der Macht": Weiterer Teaser-Trailer online

phantastik-news - 16. April 2015 - 19:14

Ein weiterer Teaser-Trailer zu "Star Wars: Das Erwachen der Macht" ist online gegangen, hier. Der Film läuft am 17. Dezember in den deutschen Kinos an. J. J. Abrams führte Regie, auf der Besetzungsliste stehen unter anderem Adam Driver, John Boyega, Oscar Isaac, Daisy Ridley, Andy Serkis, Domhnall Gleeson, Max von Sydow, Carrie Fisher, Harrison Ford, Mark Hamill, Kenny Baker, Anthony Daniels, Peter Mayhew, Gwendoline Christie und Lupita Nyong'o.

Ab Herbst: Piper Science Fiction

phantastik-news - 16. April 2015 - 17:12

Im Herbst geht der Piper Verlag erstmals mit einem Science-Fiction-Programm an den Start. Für die Premiere hat man ein Quartett zusammengestellt. Peter F. Hamilton kehrt mit "Der Abgrund jenseits der Träume" zum "Commonwealth"-Zyklus zurück. Bislang erschienen die Romane der Reihe bei Bastei Lübbe. Auch  die deutschsprachige Science Fiction ist mit einem prominenten Namen vertreten: Andreas Brandhorsts Roman "Das Schiff" erzählt von der bedrohlichen Wiederbegegnung mit einem hochtechnisierten Volk, das vor einer Million Jahren aus der Milchstraße verschwand. In den letzten Jahren erschienen Romane von Brandhorst bei Heyne, im Juni erscheint dort "Ikarus". "War was?", die Parodie von Paul Erickson, erzählt pünktlich zum Filmstart von "Star Wars - Das Erwachen der Macht" die wahre Geschichte um den Krieg der Sterne. Und zu guter Letzt erwartet die Liebhaber des Genres noch ein legendärer Titel: Olaf Stapledons Klassiker "Die Letzten und die Ersten Menschen" aus dem Jahr 1930, wird neu aufgelegt.

Piper startet SF-Buchreihe

deutsche-science-fiction.de - 16. April 2015 - 16:46

Im Herbst dieses Jahres startet der Piper-Verlag eine eigene SF-Schiene. Offenbar passend zum zu erwartetenden Hype anlässlich des Erscheinens von Star Wars VII bringt Piper zunächst Space Opera von Autoren wie Peter F. Hamilton oder Andreas Brandhorst. Hamiltons Werk »Der Abgrund jenseits der Träume« wird von einer groß angelegten Werbekampagne begleitet, der mehrfach ausgezeichnete deutsche Autor Brandhorst legt den Roman “Das Schiff” vor. Ebenfalls klar auf Freunde von Star Wars zielt “War was?”, eine Parodie von Paul Erickson. Vierter im Bunde ist ein Klassiker aus dem Jahr 1930: “Die Letzten und die Ersten Menschen” von Olaf Stapledon. Dieses Buch wird in hochwertiger Sammlerausstattung neu aufgelegt.

Eine passende Webseite gibt es noch nicht, den Link reichen wir dann nach.

Piper geht mit einem eigenen Science-Fiction-Programm an den Start

SF-Fan - 16. April 2015 - 16:46

In einer Pressemitteilung teilte der Piper-Verlag heute mit, dass er im Herbst 2015 mit einem – vorerst noch sehr überschaubarem – eigenen Science-Fiction-Buchprogramm startet. Peter F. Hamilton (früher bei Bastei-Lübbe) und Andreas Brandhorst (früher bei Heyne) dürften mit ihren Space Operas beide Garanten für gute Verkaufszahlen sein, ein Star-Wars-Titel dürfte sich zum Start des neuen Films eventuell auch verkaufen und die Veröffentlichung von Olaf Stapledons Klassiker »Die Letzten und die Ersten Menschen« aus dem Jahr 1930 zeigt, dass man auch bereit sich mit den Wurzeln der Science Fiction zu beschäftigen.


Piper Science Fiction
Piper Fantasy wird um ein neues Programm ergänzt

Im Herbst 2015 geht der Piper Verlag erstmals mit einem Science Fiction Programm an den Start. Waren bislang schon vereinzelt Sci-Fi Autoren wie Richard Phillips oder Hannu Rajaniemi im Piper Fantasy Programm vertreten, so soll für die Zukunft ein kontinuierlich erscheinendes Programm mit sorgfältig ausgewählten Titeln des Genres etabliert werden.

Programmleiter Carsten Polzin, der auch Piper Fantasy und das junge IVI Programm verantwortet, meint: „Die Science Fiction erfindet sich gerade neu – ein hochspannendes Genre mit großer Tradition und dem Gespür für die ganz großen Geschichten, die unser Leben und Schicksal in Zukunft bestimmen werden.“ Für die Premiere hat er ein Quartett zusammengestellt:

Peter F. Hamilton, der große englische SF-Autor, kehrt mit „»Der Abgrund jenseits der Träume« zu seinem erfolgreichen »Commonwealth«-Zyklus zurück und bietet damit gleichzeitig heiß ersehnten Lesestoff für seine Fans und einen idealen Neueinstieg für solche, die es werden möchten.

Auch die deutschsprachige Science Fiction ist mit einem prominenten Namen vertreten: Andreas Brandhorsts Roman „Das Schiff“ erzählt von der bedrohlichen Wiederbegegnung mit einem hochtechnisierten Volk, das vor einer Million Jahren aus der Milchstraße verschwand.

„War was?“ , die Parodie von Paul Erickson erzählt pünktlich zum Filmstart von »Star Wars – Das Erwachen der Macht« im Dezember diesen Jahres die wahre Geschichte um den Krieg der Sterne.

Zu guter Letzt erwartet die Liebhaber des Genres noch ein legendärer Titel: Olaf Stapledons Klassiker „Die Letzten und die Ersten Menschen“ aus dem Jahr 1930, der Generationen von Autoren und Lesern prägte, wird in hochwertiger Sammlerausstattung neu aufgelegt.

5. Oktober 2015

Peter F. Hamilton
DER ABGRUND JENSEITS DER TRÄUME
Roman
Aus dem Englischen von Wolfgang Thon
Titel der Originalausgabe: The Abyss Beyond Dreams
Ca. 800 Seiten. Klappenbroschur
€ 17,99 (D) / € 18,50 (A)
ISBN 978-3-492-70391-8 [WG 1 131 ]
Deutsche Erstausgabe

Andreas Brandhorst
DAS SCHIFF
Roman
Ca. 560 Seiten. Klappenbroschur
€ 14,99 (D) / € 15,50 (A)
ISBN 978-3-492-70358-1 [WG 1131 ]
Originalausgabe

Paul Erickson
WAR WAS? – Die Krieg-der-Sterne-Parodie
Aus dem Amerikanischen von Simon Weinert
Titel der Originalausgabe: » JarJar Wars «
Ca. 288 Seiten. Klappenbroschur
€ 12,99 (D) / € 13,40 (A)
ISBN 978-3-492-70360-4 [WG 1 132 ]
Deutsche Erstausgabe

Olaf Stapledon
DIE LETZTEN UND DIE ERSTEN MENSCHEN
Roman
Aus dem Englischen von Kurt Spangenberg
Titel der Originalausgabe: » Last and First Men «
Ca. 464 Seiten. Gebunden mit Schutzumschlag
€ 25,00 (D) / € 25,70 (A)
ISBN 978-3-492-70362-8 [WG 1 131 ]
Wiederveröffentlichung

Quelle: Piper-Verlag

The post Piper geht mit einem eigenen Science-Fiction-Programm an den Start appeared first on SF-Fan.de.

Science Fiction & Fantasy - Was George R. R. Martin zum rechten "Hack" der Hugo Awards sagt

derStandard.at - 16. April 2015 - 10:46
"Puppygate" hält die Science-Fiction-Welt in Atem: Eine Gruppe rechtskonservativer Autoren und Fans will dem Genre ihren Stempel aufdrücken

16. Mai: "Perry Rhodan"-Tag in Osnabrück

phantastik-news - 16. April 2015 - 10:18

Die "Perry Rhodan"-Fanzentrale veranstaltet am 16. Mai in Osnabrück einen "Perry Rhodan"-Tag. Auf der Programmliste steht unter anderem:

Wie man eine verdammt gute STELLARIS-Story schreibt. Die Teilnehmer an diesem Programmpunkt schreiben ein Kurz-Expo für eine  mögliche STELLARIS-Story und eine Einleitung. Diese Entwürfe werden besprochen. (Wim Vandemaan, Gerhard Huber, Dieter Bohn, Michelle Stern und Fans, die mitmachen wollen)
Wie ein "Perry"-Comic entsteht. Vom Skript bis zum fertigen Comic. (Kai Hirdt)
Noch einmal unterwegs mit der STELLARIS: Wie die Titelbilder der Reihe entstehen - am Beispiel von Skizzen und Originalen. (Conrad Schuebarg & Gerhard Huber)
Aktuelles aus dem Perryversum. Gespräch mit "Perry Rhodan"-Exposé-Autor Wim Vandemaan
"Perry Rhodan NEO" - Die Zukunft beginnt von vorn. Ein Einblick in das Universum. (Michelle Stern, Dennis Mathiak, Kai Hirdt)

Außerdem stellen sich der Science Fiction Club Deutschland e.V. und der Terranische Club Eden vor, die Titelbildzeichner Alfred Kelsner und Swen Papenbrock beantworten Fragen der Fans und es gibt ein Heft- und Buchantiquariat. Außerdem ist die PRFZ ist mit ihrem Stand präsent mit einigen Neuerscheinungen. Für jeden Besucher steht eine Contüte mit Conbuch bereit.

Der Eintritt an der Tageskasse beträgt 11,00 EUR, PRFZ-Mitglieder zahlen 6,00 EUR. Mehr Infos sind hier zu finden.

Die Wissende (Die Bibliothek der Schwarzen Magie, Band 1)

FictionFantasy - 16. April 2015 - 7:59

Titel: Die Wissende
Reihe: Die Bibliothek der Schwarzen Magie, Band 1
Autor: Christopher Nuttall
Buch-/Verlagsdaten: Blanvalet, Dezember 2014, 480 Seiten, Taschenbuch, ISBN: 978-3-442-26405-6

Eine Besprechung / Rezension von Stefanie

(weite Rezensionen von Stefanie auf fictionfantasy finden Sie hier oder auf ihrem Blog Casus' Bücherwelt)
 

Weiterlesen...

Chris Hemsworth: Noch drei Filme vertraglich festgelegt mit Marvel

Fantasy-Fan - 15. April 2015 - 19:33
Der Schauspieler wird auf jeden Fall noch drei Filme machen.

"Kung Fu Panda 3": Kinostart verschoben

Fantasy-Fan - 15. April 2015 - 19:11
Der Animationsfilm wird früher zu sehen sein.

"A World Beyond": Neues Featurette veröffentlicht

Fantasy-Fan - 15. April 2015 - 18:59
Gewinnt neue Eindrücke aus dem neuen Disney-Abenteuer!

"Batman V Superman": Preview-Trailer soll morgen veröffentlicht werden

Fantasy-Fan - 15. April 2015 - 18:15
Auch der Trailer soll früher als bisher angenommen zu sehen sein.

DVD-Vorschau: Die Highlights der Woche

phantastik-news - 15. April 2015 - 13:41

Was erscheint in der kommenden Woche neu auf DVD? Hier die Vorschau auf die neuen Scheiben.

City of Stairs by Robert Jackson Bennett

strangehorizons.com - 15. April 2015 - 9:00
The story of City of Stairs springs from Bennett’s setting, leading to a feeling of coherency, of completeness, that precious few fantasies can match. Niall Alexander

"BGF - The Big Friendly Giant": Die Besetzung von Steven Spielbergs neuestem Film steht fest

phantastik-news - 14. April 2015 - 18:04

Steven Spielbergs Bestseller-Verfilmung von Roald Dahls "Sophiechen und der Riese" nimmt immer mehr Form an. Der dreimalige Tony-Preisträger Mark Rylance wird dabei sein, ebenso die Newcomerin Ruby Barnhill. Bill Hader, Jemaine Clement, Michael David Adamthwaite, Daniel Bacon, Chris Gibbs, Adam Godley, Jonathan Holmes, Paul Moniz de Sa und Olafur Olaffson schlüpfen in die Rollen der weiteren Riesen. Und auch der Buckingham Palace hat mit Penelope Wilton als Queen und Rebecca Hall als Maria, Magd der Königin, seine passenden Bewohner gefunden. Die Dreharbeiten finden in Vancouver statt.

"BGF - The Big Friendly Giant" ist die spannende Geschichte über ein junges Londoner Mädchen und einen geheimnisvollen Riesen, der es mit der Wunder- und Gefahrenwelt des Riesenlandes bekannt macht. "Sophiechen und der Riese" wurde 1982 veröffentlicht und verzaubert seitdem Leser aller Altersgruppen. Dahls Bücher, zu denen auch "Charlie und die Schokoladenfabrik", "James und der Riesenpfirsich", "Matilda" sowie "Der fantastische Mr. Fox" gehören, sind derzeit in 58 Sprachen übersetzt und haben sich weltweit mehr als 200 Millionen Mal verkauft.

Die Regie übernimmt Steven Spielberg selbst. Das Drehbuch hat Melissa Mathison geschrieben, die zuletzt bei "E.T. - Der Außerirdische" mit Spielberg arbeitete. Spielberg, Frank Marshall und Sam Mercer produzieren den Film. Kathleen Kennedy, John Madden, Michael Siegel und Kristie Macosko Krieger sind Ausführende Produzenten, Adam Somner Co-Produzent. Walt Disney Studios beteiligt sich als Co-Produzent und Co-Finanzierer.

Im Jahr 2016, wenn sich Roald Dahls Geburtstag zum 100. Mal jährt, wird "BGF - The Big Friendly Giant" weltweit in den Kinos starten. In den USA und einigen weiteren Territorien wird Walt Disney Studios den Film rausbringen. Für Europa, Afrika und den Mittleren Osten ist Mister Smith Entertainment zuständig.  In Deutschland kommt "BGF - The Big Friendly Giant" am 28. Juli 2016 im Verleih der Constantin Film in die Kinos.

Erschienen: "Agenten der Hondh"

phantastik-news - 14. April 2015 - 9:29
Im Wurdack-Verlag ist Band 7 der Science-Fiction-Reihe "D9E - Die neunte Expansion" erschienen, "Agenten der Hondh" von Matthias Falke. Der Verlag über das Buch: Manuel und Nola konnten sich nach der Katastrophe auf der "Scardanelli" zur Den-Haag-Stiftung auf Kermadec durchschlagen, haben aber die Befragungen durch die Mitarbeiter der Stiftung schon bald satt. Sie erinnern sich an Kommandant Butchs Andeutungen, der angeblich von einem Agenten den heißen Tipp bekommen hatte, der sie letztendlich zu jenem seltsamen Artefakt führte. Und so beschließen sie, auf eigene Faust Nachforschungen anzustellen. Aber bevor sie aufbrechen, müssen sie Navigator Guardes, der sich in die Bordsysteme ihres Shuttles heruntergeladen hatte, noch einen Körper besorgen... (Paperback, 274 Seiten, 12,95 EUR, ISBN 978-3-95556-016-4 (auch als eBook erhältlich, 8,99 EUR)

25. und 26. April: Marburg-Convention

phantastik-news - 14. April 2015 - 7:47
Am 25. und 26. April lädt der Marburger Verein für Phantastik die Fans von Fantasy-, Horror- und Science-Fiction-Literatur ins Bürgerhaus Weimar (Lahn) - Niederweimar zur traditionellen Marburg-Convention ein. Eine Phantastik-Börse lädt am 25. April von 10. 00 Uhr bis ca. 19.00 Uhr zum Stöbern in neuen und gebrauchten Büchern, Comics, und Heftromanen ein. Hier präsentieren sich Kleinverlage, Autoren und Gruppen der Phantastik-Szene, wie zum Beispiel "Cthulhu Libria", der Verlag Torsten Low, der BLITZ-Verlag oder auch Jörg Kleudgen mit seiner Goblin Press. Das Programm an Lesungen und Vorträgen, das von Fantasy (zum Beispiel Henning Mützlitz und Christian Kopp), Horror (zum Beispiel Markus K. Korb), Urban Fantasy (Martin Ulmer) über Steampunk (zum Beispiel Anja Bagus) bis zur  SF (Filmmacher Jack Moik) reicht, deckt so ziemlich jeden Bereich der Phantastik ab. Am Abend werden die Literaturpreise Vincent Preis und Marburg-Award vergeben. Der Eintrittspreis für die Convention beträgt von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr 2,00 EUR, danach 5,00 EUR. Das Wochenende klingt aus mit einem literarischen Brunch am 26. April, ebenfalls im Bürgerhaus Niederweimar. Veranstaltet wird "Das Wochenende der Phantastik" von Fans, die sich im Marburger Verein für Phantastik e.V. zusammengetan haben. Es ist eine öffentliche Veranstaltung, zu der alle Interessierten herzlichst eingeladen sind. Mehr Infos gibt es hier.

"Shadowhunters": McG stößt dazu

phantastik-news - 13. April 2015 - 19:01

Prominenten Zuwachs hat "Shadowhunters" bekommen, die im Kosmos der "Chroniken der Unterwelt" angesiedelten neuen TV-Serie basierend auf den Romanen von Cassandra Clare. McG ("3 Engel für Charlie" (2000)) wird bei der Pilotfolge Regie führen, außerdem fungiert er als Ausführender Produzent bei dem Projekt; was diesen Posten betrifft, füllte er ihn auch bereits beispielsweise bei Serien wie "Supernatural" (2005-2013) und "Nikita" (2010-2013) aus. Die Dreharbeiten beginnen im Mai in Toronto, in den USA wird die Serie bei ABC Family zu sehen sein. "Shadowhunters" beginnt basierend auf dem ersten Buch der Reihe, "City of Bones"; als Showrunner wird Ed Decter verantwortlich zeichnen.

Ab dem 26. November im Kino: "The Martian"

phantastik-news - 13. April 2015 - 17:36

Während ein gewaltiger Sandsturm die Not-Evakuierung der NASA-Basis-Station auf dem Mars erfordert, wird der Botaniker Mark Watney fortgerissen und man glaubt, er sei ums Leben gekommen. Da der immer stärker werdende Sturm die Landefähre zu zerstören droht, gibt Commander Lewis schweren Herzens den Befehl, die Suche nach Watney abzubrechen und mit den verbliebenen vier Crewmitglieder zu starten, bevor es zu spät ist.  Aber Watney hat überlebt und versucht nun - vollkommen auf sich allein gestellt - auf dem unwirtlichen Planeten zu überleben. Mit seinem Einfallsreichtum, Überlebenswillen und dem Wenigen, das er hat, findet er einen Weg, der Erde zu signalisieren, dass er noch am Leben ist. Millionen Meilen entfernt arbeiten die NASA und ein Team von internationalen Wissenschaftlern unermüdlich daran, den "Marsianer" heim zu holen; gleichzeitig planen seine Crewmitglieder eine waghalsige, wenn nicht gar aussichtslose Rettungsmission. Während dieses Vorhaben allen Beteiligten unglaublichen Mut abverlangt, rückt die Welt zusammen, um Watneys Rückkehr sicher zu stellen.

Regisseur Ridley Scott konnte für sein neues Action-Abenteuer, das auf dem gleichnamigen Bestseller von Andy Weir basiert, ein hochkarätiges Starensemble gewinnen unter anderem Matt Damon, Jessica Chastain, Kristen Wiig , Kate Mara , Michael Pena, Jeff Daniels , Chiwetel Ejiofor und Donald Glover.

Inhalt abgleichen