Neues Phantastischer Seiten

"Perry Rhodan NEO": Platin-Edition startet am 7. Oktober

phantastik-news - 24. August 2014 - 8:58

Am 7. Oktober erscheint Band 1 der Platin-Edition von "Perry Rhodan NEO". Jeder Band bietet mehr als 600 Seiten Lesestoff, darunter neue Geschichten aus dem "Perry Rhodan NEO"-Universum. Die Buchreihe erscheint wie die Silberbände bei Edel Books. In auffälliger Metallic-Optik und mit den Covern von Dirk Schulz sollen die Bände nicht nur Neueinsteiger ansprechen, sondern auch jedes Sammlerregal zieren. Jeder Band enthält vier Taschenheft-Romane in leicht überarbeiteter Fassung. Dazu kommt eine bisher unveröffentlichte, abgeschlossene Extra-Geschichte aus dem "Perry Rhodan NEO"-Universum. Den Anfang macht Marc A. Herren mit der Erzählung "Die Frau im Mond". Vier Bände sind pro Jahr geplant, erhältlich sein werden sie überall im Buchhandel.

"Gotham": Neues Featurette!

Fantasy-Fan - 24. August 2014 - 8:00
Erhaltet einen zwanzigminütigen Serienvorgeschmack!

AvaNinian – Erstes Buch (Band 1)

FictionFantasy - 24. August 2014 - 8:00

Titel: Avaninian - Erstes Buch
Reihe: Band 1
Autorin: Ina Normann
Buch/Verlagsdaten: Pomaska-Brand Verlag, Juli 2013, 654 Seiten, Taschenbuch, ASIN: B00BC4K20G

Eine Besprechung / Rezension von Melanie
(weitere Rezensionen von Melanie auf fictionfantasy findet man hier oder auf ihrem Blog "bibliofantastica.wordpress.com")

Weiterlesen...

Gotham

SF-Netzwerk - 24. August 2014 - 7:17
Phantastik-news.de meldet:

Zitat

"Gotham"-Serie kommt
Fox plant laut "Deadline" eine TV-Serie namens "Gotham" mit James Gordon als zentrale Figur, ihren ersten Auftritt hatte diese im selben Comic wie Batman
("Detective Comics" Ausgabe 27, 1939). Letzterer soll aber in der Serie keine Rolle spielen, auch soll Gordon in der Serie noch kein Commissoner sein, sondern erst Detective.

Ergänzend schreibt Superherohype.com:

Zitat

Gotham City is coming to the small screen! Deadline is reporting that Fox has made a series commitment to "Gotham," a new live-action show that will follow the adventures of a young Detective James Gordon. The series hails from "The Mentalist" creator Bruno Heller.

Hallo Leute

SF-Netzwerk - 23. August 2014 - 18:52
Hallo Leute,

seit meiner Kindheit beschäftige ich mich leidenschaftlich mit allem, was mit Phantastik zu tun hat. Besonders angetan hat es mir der SF - Bereich, sowohl in der Literatur wie auch in Film und Fernsehen.
Aktuell plane ich einen kleinen (Independent) - Film über nahe Begegnungen (nein, kein Esoterik - Kitsch; vielmehr ein Versuch, das Unbegreifliche, ja auch ein wenig Unheimliche darzustellen) - ein Thema, welches nur scheinbar gerade etwas an Brisanz verloren hat. Es gibt eine Menge Sachliteratur darüber, gute (leider wenige) und schlechte (aber immerhin unterhaltsame) - allerdings habe ich noch keinen wirklich guten SF - Roman zu diesem Thema gefunden. Kennt ihr welche?
Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand von euch vielleicht einen Tip geben könnte!

Beste Grüße,

Daniel

Elstercon, 19.-21.9.14

SF-Netzwerk - 23. August 2014 - 16:31

Zitat

Der Elstercon 2014 ist die 12. derartige Veranstaltung seit 1992. Unter dem vorläufigem Motto "Tatort: Zukunft – SF-Krimis und Antihelden" wird vom 19.-21. September 2014 das Treffen stattfinden.

Tja, sonst scheinen mir die Infos auf der Homepage etwas sehr vage zu sein. Veranstaltungsort? Muss jeder "das Haus des Buches" kennen??? (Und die Adresse auswendig wissen? )

Hier jedenfalls der Link: http://www.fksfl.de/page36/index.html

Von Feuer und Dampf

FictionFantasy - 23. August 2014 - 13:20

Titel: Von Feuer und Dampf
Herausgeber: Stefan Cernohuby
Autoren: Torsten Sträter, Charlotte Engmann, Oliver Hohlstein,Gerd Scherm,Felix Woitkowski, Andreas Gruber, Claudia Hornung, Nina Horvath,Stefan Cernohuby,Sylke Brandt, Philipp Bobrowski,Chris Schlicht, Michael Wozonig,Damian Wolfe, Marco Ansing, Simone Edelberg
Buch/Verlagsdaten: Arcanaum Verlag, März 2013, 272 Seiten, Taschenbuch, ISBN-13: 978-3939139188

Eine Besprechung / Rezension von Melanie
(weitere Rezensionen von Melanie auf fictionfantasy findet man hier oder auf ihrem Blog "bibliofantastica.wordpress.com")

Weiterlesen...

"Minority Report": Steven Spielberg entwickelt Fernsehserie ...

Fantasy-Fan - 23. August 2014 - 11:40
und arbeitet dabei mit dem "Godzilla" - Autor zusammen!

Steampunklesung am Samstag, den 6.September ab 21 Uhr: Eis&Dampf

SF-Netzwerk - 23. August 2014 - 11:24


Christian Vogt, Judith Vogt und Marcus R. Gilman lesen aus der Steampunk Anthologie "Eis&Dampf". Und auch diesmal wird Barlok Barbosa das Bühnenbild bauen.

Die Lesung beginnt am Samstag, den 6. September um 21 Uhr in Barloks Hafen.


SLURL: http://maps.secondlife.com/secondlife/Kreativdorf/134/159/23

"The Maze Runner": Neuer Clip!

Fantasy-Fan - 23. August 2014 - 9:22
Die Bewohner des Tals warten auf zwei ihrer Läufer ...

"Annabelle": Weiterer Trailer online

phantastik-news - 23. August 2014 - 8:13
Ein weiterer Trailer zum Horror-Film "Annabelle" ist hier online gegangen. Es handelt es sich um ein Spin-off von "The Conjuring". John R. Leonetti führte Regie, Annabelle Wallis und Ward Horton werden in den Hauptrollen zu sehen sein. In den USA läuft der Film am 3. Oktober in den Kinos an, in den deutschen Kinos am 9. Oktober. Der Verleih über den Film:  John Form findet das perfekte Geschenk für seine schwangere Frau Mia: eine wunderschöne, sehr seltene historische Puppe in einem strahlend weißen Hochzeitskleid. Doch Mia freut sich nicht lange an Annabelle. In einer schrecklichen Nacht dringen Sektenmitglieder eines Satanskults in das Haus des Paares ein und überfallen es brutal. Doch mit dem vergossenen Blut ist das Grauen noch nicht ausgestanden. Denn die Kultgemeinde hat ein Wesen beschworen, gegen dessen Heimtücke die bisherigen Verbrechen verblassen: Durch Annabelle ergibt sich jetzt eine direkte Verbindung ins Reich der Verdammten.

Weltenlied - Saga der Zwölf

FictionFantasy - 22. August 2014 - 19:10


Titel: Weltenlied - Saga der Zwölf
Autor: Manuel Charisius
Genre: Fantasy
Buch-/Verlagsdaten: Selbstveröffentlichung / Qindie, 2. Auflage, Juni 2014, eBook (Kindle Edition), 358 Seiten, 2,99 Euro, 

Eine Rezension von Nicole Troelenberg (Weitere Rezensionen von Nicole Troelenberg findet Ihr auf www.literatopia.de)

Weiterlesen...

"Jungle Book: Origins": Warner verkündet kompletten Cast

Fantasy-Fan - 22. August 2014 - 18:09
Warner wartet mit toller Besetzung auf!

"Automata": Neuer Trailer zu Robo-SciFi-Film

Fantasy-Fan - 22. August 2014 - 17:14
Habt ihr Lust auf einen neuen Roboter-SciFi-Film?

"Pacific Rim": Gewinnt Kostüme aus dem Film!

Fantasy-Fan - 22. August 2014 - 16:09
Collider verlost Filmrequisiten an die Fans.

"Batman v Superman": Neues Foto enthüllt Scoot McNairys Charakter?

Fantasy-Fan - 22. August 2014 - 15:25
Das aufgetauchte Foto könnte uns Details über eine weitere Figur des Films verraten ...

Aus alten Bücherschränken – Otto Färber: Krieg dem Frieden

ASFC Halle - Blog - 22. August 2014 - 14:15

Krieg dem Frieden von Otto Färber
Leipzig: Franz Peter Scholze Verlag, 1927

Das neue erstarkte Sowjetrussland unter seinem neuen Führer Njeiswjestnij feiert die Fertigstellung des neuen Monumentalbauwerkes „Palast der Arbeit“ mit einer gewaltigen Militärparade auf der plötzlich ein seltsamer Flieger auftaucht und gemahnt, dass man Bedenken soll das die Wissenschaft allen zugänglich sei und auch auf die Russen zurückfallen könnte. Die größte politische Aufgabe eines Volkes besteht im Innern. Ungebetene Befreier sind kaum besser als Eroberer und mit den Worten: Der Ehrgeiz eines Einzelnen ist zu erbärmlich, als dass ihm Millionen Menschen geopfert werden!“ verschwindet das rätselhafte Flugzeug wieder und eine Verfolgung war unmöglich.

Trotzdem gehen die Feierlichkeiten weiter in deren Verlaufe wir erfahren, das es auch in Deutschland erhebliche Veränderungen gegeben hat. Hitler und die nationalsozialistische Bewegung war unter anderem aufgrund von Führungsproblemen gescheitert. Die neue Sozialdemokratische Regierung hat aber aufgrund ihrer weichen Haltung zum Versailler Abkommen vor allem Frankreich gegenüber keinen guten Rückhalt in der Bevölkerung, so dass erneut eine national-völkische Partei an die macht drängt. Deren Vertreter auf ein besonders gutes Verhältnis zu Sowjetrussland bauen und in einem Bündnis mit diesen die Ergebnisse des Versailler Vertrages rückgängig machen zu wollen.
Dabei verfolgt Sowjetrussland auch eigene Interessen, die sich vor allem gegen den britischen Imperialismus richten und in der Befreiung des Asiatischen Kontinent und Indischen Subkontinents gipfeln sollen.
Diesen Bestrebungen gegenüber steht die Friedensallianz, ein lockerer Staatenbund unter der Oberhoheit des Vatikans und dessen vorgeschobenen Postens, des Gregoriusordens. Ein katholischer Bund unter der Leitung des Deutschen Dr. Engel, die sich zum Ziel gesetzt haben, jeder kriegstreibenden Kraft ein entsprechendes Gegengewicht entgegenzusetzen. Dazu betreiben sie auch Forschungslabors und Ingenieurbüros, um diese Gegenreaktion auch auf dem Gebiet von Waffentechnik und Kampfmitteln zu erreichen.
Doch alle Bemühungen Engels nützen nichts.
Russland beginnt den Krieg und marschiert bzw. fliegt gegen Polen, das Baltikum und mit den afghanischen Verbündeten gegen den indischen Subkontinent. In Deutschland putschen die Rechts-Nationalen Kräfte, die große Unterstützung im Heer haben und beginnen gleich nach der Machtergreifung den Krieg gegen Frankreich.
Zum Einsatz kommen in diesem Krieg vor allem Phosphor-Brandbomben und Giftgas, die nicht nur gegen die jeweiligen militärischen Verbände sondern auch gegen die Zivilbevölkerung im Hinterland eingesetzt werden
Wie angekündigt wird ein Vertrag mit Russland geschlossen dessen Inhalt eine Vorwegnahme des realen Hitler-Stalin-Paktes von 1939 ist
Außerdem werden alle Anhänger Engels und der Friedensallianz verhaftet.
Engels droht ein Prozess wegen angeblichen Hoch- und Landesverrats.
Dieses Standgericht beginnt unmittelbar nachdem französischen Fliegern es gelungen war, die deutschen Verteidigungsanlagen zu überwinden und München in Schutt und Asche zu legen.
Das Urteil für den „Pazifisten“ steht schon fest, und wir damit gefälschten Zeugenaussagen seitens der Anklage untermauert (erinnert fatal an die Prozesse des Sondergerichtshofes zum Beispiel gegen die Verschwörer vom 20. Juli).
Während der Prozess noch läuft erfährt man, dass die deutsche Offensive bei den Pyrenäen zum Stehen gekommen ist und Luftgeschwader amerikanischer Freiwilliger in Europa gelandet sind. Auch der Angriff gegen die britischen Inseln wurde abgeschlagen.
Nun geht alles sehr schnell sowohl in Deutschland als auch in Russland fordern die Arbeiter die Absetzungen der Regierungen. Die Putschisten müssen abtreten und die legitime Regierung schließt sofort Frieden mit Frankreich und Großbritannien. Der Russische Diktatur sieht nun auch, dass das Kriegsabenteuer Russland in eine fast ausweglose Situation gebracht hat. Auch er schließt nun mit den Gegnern Frieden und zieht sich aufs eigene Territorium zurück.
Wir erfahren nun, dass Dr. Engel den Standgericht entronnen ist. Die Friedensallianz unter der Vatikanischen Führung hat gesiegt. Der Hohenzollern-Linie wird verboten politische Verantwortung für Deutschland zu übernehmen, die Ergebnisse des Versailler Vertrages werden annulliert, dazu war die neue französische Regierung ja bereits vor dem Beginn des Krieges bereit gewesen. Das Haus Habsburg übernimmt von nun an die politische Verantwortung für Deutschland. Es bahnt sich ein Zusammenschluss von Deutschland und Österreich-Ungarn zu einem Mitteleuropäischen Großreich, das eine entscheidende Stellung in der Europäischen Friedensallianz einnimmt.
Ja und der „Njeiswjestnij“ konzentriert sich, nachdem seine Tochter bei den siegreichen Arbeiteraufständen ums Leben gekommen war, auf den Aufbau Russlands, so wie es ihm Dr. Engels am Anfang geraten hatte.
Endlich Frieden in Europa, aber ein Frieden der mit Hunderttausenden sinnlosen Opfern auf beiden Seiten bezahlt worden war.

Otto Färber war Schriftsteller und Journalist und Verleger. Er wurde am 22. Februar 1892 in Urach in der Region Neckar-Alb geboren. Neben seiner schriftstellerischen Arbeit war er auch als Generalkonsul für die Republik Österreich tätig. Aufgrund seiner christlich-pazifistischen Einstellung, die sich auch im vorliegenden Roman widerspiegelt, wurde er von den Nationalsozialisten verfolgt. Otto Färber starb am 15. März 1993 in Telfs-Bairbach. im Innsbrucker Land.

"Hobbit 3": Soundtrack-Aufnahmen sind gestartet

Fantasy-Fan - 22. August 2014 - 14:12
Howard Shore und das New Zealand Symphony Orchestra legen wieder los!

Mein neues eBook: "Trägerschlachtschiff Atlantia"

SF-Netzwerk - 22. August 2014 - 13:14
Kein Mensch hat darauf gewartet, keiner braucht es wirklich und wenn es niemand lesen will, ist das auch nicht schlimm.
Aber ich hab's trotzdem geschrieben.
Mein neuester Science-Fiction-Military-Roman ist endlich fertig!
Das Schreiben hat mir viel Spaß gemacht und damit habe ich den Lohn, der mir am wichtigsten ist, schon bekommen.
Ob mir diese "Schreib-Untat" gelungen ist, vermag ich nicht zu beurteilen, denn das muss ich den Lesern überlassen.
Mit Sicherheit hat mein Geschreibsel manche Schwächen, aber ich hoffe trotzdem, dass es wenigstens als Mittelmaß durchgeht und den meisten Lesern für eine kleine Weile etwas Unterhaltung bieten kann.

http://www.amazon.de/dp/B00F7MP6R8



"Trägerschlachtschiff Atlantia"
Sie sind Soldaten der kadizanischen Konföderation und sie kommen, um die Erde anzugreifen.
Doch sie stranden in einer fernen Vergangenheit und werden zu Beschützern der Menschheit.


Kaffee-Pott
Inhalt abgleichen